Kollektiv Sternchen & Steine (Hrsg.): Begegnungen auf der Trans*fläche, 2012.

Vielschichtige Kurzgeschichten und Zeichnungen erzählen von den Absurditäten des trans* Alltags.

Kollektiv Sternchen & Steine (Hrsg.): Begegnungen auf der Trans*fläche, 2012.

Daten zum Buch

Herausgeber: Kollektiv Sternchen & Steine. Titel: Begegnungen auf der Trans*fläche. Untertitel: Reflektiert 76 queere Momente des transnormalen Alltags. Verlag: Edition Assemblage, Münster. Erscheinungsjahr: 2012. ISBN: 3896560840. Bindung: Taschenbuch, 127 Seiten. Preis: 9,80 €.

Beschreibung

Kommentar

Im 2012 erschien das Buch „Begegnungen auf der Trans*fläche: reflektiert 76 queere momente des transnormalen alltags“ vom kollektiv sternchen und steine. Der Gegensatz zu den häufigen Autobiographien ist beträchtlich, denn hier werden nicht „klassische“ Transfrauen-Lebenslinien beschrieben. Stattdessen erzählen Kurzgeschichten und Zeichnungen die manchmal amüsanten, manchmal grotesken und manchmal schmerzhaften Absurditäten des Trans*-Alltags, mit zum Teil viel Humor und aus der Sicht von „autonomen/anarchistischen/queer-feministischen Trans*Leuten“. Protagonisten und Erzähler sind oft Transmänner und „LesbiSchwulQueere“ Leute, die mir vertrauteren Transfrau-Erlebnisse sind beinahe in der Minderheit – ich habe sowieso den Eindruck, dass sich Leute wie ich nicht besonders gut eignen, die gängige Heteronormativität in ihrem eigenen Lebensentwurf in Frage zu stellen (Toleranz für andere Entwürfe ist allemal da, nur selbst leben will ich es nicht). Prädikat: Ein anderer Blick und damit lesenswert!

Weitere Informationen

Themen: Transsexualität

Genre: Gender, Queer & Aktivismus and Sonstige Belletristik

Bei Amazon kaufen